© 2020 KWF e.V. - Spremberger Straße 1, 64823 Groß-Umstadt - 06078/7850 - info@kwf-online.de

BLEFT

Blended Learning in European Forestry Training

Kurzbeschreibung

Blended Learning in European Forestry Training (BLEFT)

This Erasmus+ project brings together a total of 7 partners from five different countries.

For three years these partners work together creating online learning modules for forestry professionals. Those gather the most up to date knowledge on specific forestry subjects from home and abroad. The modules consist of blocks of easily comprehensible learning material in different formats. With this innovative learning method, BLEFT wants to reach as large a group of professionals as possible.

As the internet is not the comfort zone of our target audience, there are important challenges here. Not only in detecting the needs of the forestry sector. But also in training the experts who will translate their knowledge into online content. Guidelines in the form of text and instruction videos form the framework for the further development of online learning modules.

During the course of the project, more information will be added to this page.

BLEFT ist ein ERASMUS+Projekt im Rahmen der Key Action ‚Cooperation for innovation and the exchange of good practices‘. Blended Learning ist im Forstbereich so gut wie unbekannt, obwohl es eine anerkannte Methode ist, Wissen per modernste Medien, Technologien und Tools in kurzer Zeit weiträumig – in unserem Fall europaweit – zu verbreiten. Im Dezember 2018 startete BLEFT mit dem Ziel, zwei modulare Blended Learning Trainingsreihen zu entwickeln und gleichzeitig forstliche Ausbilder im weiteren Sinne auf dem Gebiet des Blended Learning zu qualifizieren. Trainingsreihe 1 hat ökologische Aspekte des Forstmanagements zum Inhalt, Trainingsreihe 2 fokussiert auf technische Fertigkeiten und Fähigkeiten sowie Arbeitssicherheit im Forstbetrieb.

Die Aufgabe des KWF in 2018/2019 wird in der ersten Trainingsreihe die Konzipierung und Ausarbeitung des Moduls ‚Bodenschutz – Bodenverdichtung‘ einschließlich der Recherche und der Umsetzung in ein Blended Learning Modul des IO1 sein.

  • Projektziel

    Das Gesamtziel des Vorhabens ist es zwei modulare Blended Learning Trainingsreihen zu entwickeln und gleichzeitig forstliche Ausbilder im weiteren Sinne auf dem Gebiet des Blended Learning zu qualifizieren.

  • Forschungsgegenstand

    Blended Learning als anerkannte Methode der Wissensvermittlung auf die Bedürfnisse des Forstbereichs zu adaptieren.

  • Methodik

    Die Aufgabe des KWF wird in der ersten Trainingsreihe die Konzipierung und Ausarbeitung des Moduls ‚Bodenschutz – Bodenverdichtung‘ einschließlich der Recherche und der Umsetzung in ein Blended Learning Modul sein.

  • Erkenntnisgewinn

    Blended Learning im Forstbereich zur Verbreitung von Wissen per modernsten Medien, Technologien und Tools in kurzer Zeit weiträumig - europaweit – zu nutzen.

Zusätzliche Informationen

BLEFT – Projektbeschreibung

Was ist BLEFT? BLEFT – Blended Learning in European Forestry...

Read More16/01/2018

Projektsteckbrief

BLEFT

Projektlaufzeit:

12/2018 bis 08/2021

Projektpartner:

Projektförderung:

Das Projekt wird im Rahmen des ERASMUS+ Programmes aus Mitteln der EU finanziert.

 

Dr. Andrea Teutenberg

  • 06078/785-51
  • andrea.teutenberg@kwf-online.de
  • Spremberger Straße 1
    64823 Groß-Umstadt

Restlaufzeit