© 2020 KWF e.V. - Spremberger Straße 1, 64823 Groß-Umstadt - 06078/7850 - info@kwf-online.de

StanForD

Standard für Forstmaschinendaten und -Kommunikation

Was ist StanForD?

StanForD ist einer der ersten forstlichen Datenstandards, also eine elektronische Informationsübermittlung von Daten. Die Abkürzung steht für „Standard for Forest Machine Data and Communication“, also „Standard für Forstmaschinendaten und -Kommunikation“. Er wurde im Jahre 1988 durch Skandinavische Institutionen initiiert und für einen internationalen Markt entwickelt und herausgegeben. Eine vollkommene Überarbeitung wurde 2006 beschlossen und endete mit der Veröffentlichung von StanForD2010 im Jahre 2011, erste Maschinen mit dem neuen Standard gibt es in Deutschland etwa seit 2015. Mit dem StanForD Standard war es erstmals möglich, Maschinendaten und Produktionsdaten einheitlich über die CAN-Anschlüsse der forstlichen Großmaschinen, Harvester und Forwarder, zu sammeln und zu speichern bzw. elektronisch weiter zu verarbeiten. Heutzutage kann jegliche Kommunikation mit der Maschine über diesen XML-Datenstandard abgewickelt werden, von der Übergabe von Arbeitsaufträgen und Sortimentiervorgaben an die Maschine, über Arbeitsfortschrittsmeldungen von der Maschine, bis hin zu vollständigen Produktionslisten samt GIS-Koordinate des gefällten und abgelegten Holzes. Der Datenstandard hat bei den forstlichen Großmaschinenherstellern sehr gute Akzeptanz erfahren, da sich alle an der Entwicklung und Betreuung des Datenstandards beteiligen, und wird daher weitestgehend von diesen unterstützt. Aus diesem Grund ist StanForD2010 ein de-facto Standard, da er zwar nicht durch eine Standardorganisation erarbeitet und verbreitet wird, aber dennoch flächendeckend Anwendung findet.

Wie kann ich StanForD2010 benutzen?

Harvester und Forwarder mit PC-gestützten Bordcomputern können digitale Berichte zu Standardeinstellungen, Arbeitsauftrag und zur aktuellen Produktion liefern. Die Kommunikation erfolgt nach StanForD oder StanForD2010.

Sprechen Sie am besten mit Ihrem Maschinenlieferanten oder -hersteller darüber, ob Ihre Maschine eine StanForD Schnittstelle besitzt und wie Sie Daten von der Maschine bekommen bzw. auf die Maschine aufspielen können.

Falls Sie sich selbst auf die Suche nach den Dateien machen, neben einigen anderen sind die relevantesten StanForD2010-Dateien immer mit folgenden Endungen versehen:

  • „.pin“ (.apt bei StanForD) = Produktionsparameter
  • „.hpr“ (.pri bei StanForD)  = Harvester Produktionsdaten
  • „.fpr“  (.prl bei StanForD)  = Forwarder Produktionsdaten

Weitere Informationen zu StanForD, StanForD2010 und den unterschiedlichen Dateien, erhalten Sie in der StanForD-Broschüre rechts.

Wozu brauche ich das StanForD Report Tool?

Die verschiedenen Maschinenhersteller liefern häufig eigene, spezielle Produktions- und andere Berichte, die vom Bordcomputer des Harvester abrufbar sind. Um unabhängig von diesen Berichten standardisierte Protokolle zu erhalten wurde der StanForD-Report als einfaches, standardisiertes Dokument entwickelt. Der StanForD Report stellt alle Informationen aufbereitet und übersichtlich zusammen. Er kann über das StanForD Report Tool erzeugt werden, wenn Sie beispielsweise Ihre Produktionsdatei aus dem Harvester (.hpr) in dieses Tool einlesen.

Wie komme ich an das StanForD Report Tool?

Sie können das StanForD Report Tool als Testversion über den Downloadlink für Betriebssysteme ab Win7 oder für Win XP herunterladen.

Zum Download der Testversion StanForD Report Tool ab Win7

Wenn Sie einen Update-Vertrag besitzen, können Sie sich die jeweils aktuelle Version mit dem Button
 „Update aktuelle Version“ herunterladen.

Ebenfalls zum Download finden Sie anschließend eine Kurzanleitung und Informationen zum Erwerb des Reports und Update-Vertrages sowie den Vertrag im PDF-Format

FAQ

  • Hierzu müssen Sie einen Vertrag mit dem KWF schließen, über den Kauf einer Lizenzdatei. Sie haben dabei auch die Möglichkeit, gleichzeitig eine Update-Option zu wählen, wodurch Sie berechtigt werden die regelmäßigen Versionsupdates herunter zu laden und zu nutzen.

Wenn Sie einen Lizenzvertrag mit dem KWF geschlossen haben und die Rechnung beglichen wurde, erhalten Sie von uns eine Lizenzdatei (stanfordreport.lic) innerhalb eines .zip-Ordners, die auf Ihren Namen registriert ist. Diese Lizenzdatei kopieren Sie bitte in den Ordner des StanForD Report Tools auf Ihrem Rechner.

Dazu gehen Sie gegebenenfalls folgendermaßen vor:

 

  1. Gehen Sie sicher, dass Sie das StanForD Report Tool auf Ihrem Rechner installiert haben. Beziehungsweise installieren Sie dieses an gewünschter Stelle. Sie erhalten die Installationsdatei auf den Seiten des KWF.

  2. Laden Sie den an der E-Mail angehängten .zip-Ordner herunter und öffnen diesen. Darin finden Sie Ihre persönliche .lic-Datei (Lizenzdatei), die Sie nun kopieren (entweder durch die Tastenkombination Strg+C oder per Rechtsklick und „Kopieren“).

  3. Gehen Sie in den Ordner des StanForD Report Tools. Standardmäßig bei der Installation eingestellt ist der Pfad >> C:/Program Files (x86)/StanForD Report/ <<

  4. In dem Ordner StanForD Report fügen Sie nun die Lizenzdatei ein
    (entweder durch die Tastenkombination Strg+V oder per Rechtsklick im Ordner und „Einfügen“).

  5. Starten Sie StanForD Report wie üblich über die .exe-Datei oder den bei der Installation regulär erstellten Button auf Ihrem Desktop.
  • Ab jetzt sollten die angezeigten StanForD Reporte (Anzeige als .pdf-Datei) kein Wasserzeichen mehr enthalten, die auf eine fehlende Lizenz hinweisen.

In dem StanForD Report Tool Ordner findet sich standardmäßig nach der Installation eine Datei mit dem Namen „stanfordreportdefault.lic“, die jedoch nicht die Lizenzdatei darstellt.

Was Sie nun tun müssen ist Folgendes:

  • Prüfen Sie, ob in dem Ordner des StanForD Report Tools auf Ihrem Rechner folgende beide Dateien zu finden sind. Normalerweise ist der Ordner zu finden unter dem Pfad: >> C:\Program Files (x86)\StanForD Report <<

  • stanfordreportdafault.lic
    (ist standardmäßig im Ordner zu finden und unabhängig von Ihrer Lizenz)

  • stanfordreport.lic
    (diese Datei erhalten Sie von uns, sobald Sie einen Lizenzvertrag abgeschlossen und bezahlt haben)

  • Sollte die erste Datei (lic) fehlen, installieren Sie bitte das StanForD Report Tool neu auf Ihrem Rechner. Achten Sie auf den Dateipfad bei der Installation, damit Sie den Ordner anschließend sicher wiederfinden. Prüfen Sie dann nochmal den Inhalt des neu installierten Ordners und ob die Datei stanfordreportdefault.lic enthalten ist.

  • Sollte die zweite Datei (lic) fehlen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie einen Lizenzvertrag mit dem KWF geschlossen und bezahlt haben. Sollten Sie die E-Mail mit dem .zip-Anhang bereits von uns erhalten haben, fügen Sie die .lic-Datei aus dem .zip-Ordner aus dem Anhang der E-Mail in den entsprechenden Ordner des StanFord Report Tool ein. Nun sollte das Wasserzeichen aus den Berichten verschwunden sein.

  • Es ist wichtig, dass diese Datei immer im StanForD Report Tool Ordner liegt. Für gewöhnlich, wird diese Datei nicht verändert oder gelöscht, wenn Sie die regelmäßigen Updates installieren. Vermeiden Sie daher auch jede andere Änderung oder Löschung dieser lic-Datei.

  • Sollten beide Dateien in dem Ordner liegen aber das Wasserzeichen dennoch auf den Berichten sein, liegt vermutlich eine Beschädigung der lic-Datei(en) vor. In diesem Fall müssen Sie bitte Kontakt zu uns aufnehmen, um auf anderem Wege zu einer Lösung zu finden.

StanForD Fragen

Bei Fragen rund um den StanForD-Report oder wenn Sie den Download mit WinXP starten möchten wenden Sie sich bitte an:

Technische Beratung

  • alexander.kaulen@kwf-online.de

Vertrieb

  • maja.glenzendorf@kwf-online.de

StanForD-Broschüre