© 2020 KWF e.V. - Spremberger Straße 1, 64823 Groß-Umstadt - 06078/7850 - info@kwf-online.de

KWF Beiträge

Marteloskope

Im Juli fuhren Frau Dr. Teutenberg und ihre Mitarbeiterinnen, Lea Schmeil und Lisa Jensen, ins forstliche Bildungszentrum nach Hachenburg, um Marteloskope zu besichtigen.

Was sind Marteloskope?

Bei einem Marteloskop handelt es sich um eine 1 Hektar große Waldfläche, in der jeder einzelne Baum (ab Derbholzgrenze) mit seinem Standort sowie ökonomischen Wert und ökologischem Wert präzise erfasst und auf einem Tablet-PC in eine App eingespeist wurde. Auf dem Tablet kann man so zum Beispiel Durchforstungen durchführen oder Z-Bäume auswählen.

Die geplanten 360°-Panoramaaufnahmen werden in den Marteloskopen aufgenommen, um die Vorteile der erfassten Daten mit in die virtuelle Waldschulungen einzubeziehen. So können die Nutzenden z.B. waldbauliche, holzerntetechnische oder naturschutzfachliche Fragestellungen erhalten und virtuell Baumarten lernen, den Zustand von Beständen und Waldflächen bewerten, wertvolle Habitate identifizieren oder Holzerntemaßnahmen und Bestandesbegründungen planen.


Mikrohabitate

Related Posts

Projektsteckbrief

Virtual Reality Forestry Training (VR-FT)

 

Projektlaufzeit:

5/2021 bis 4/2024

 

Projektpartner:

 

 

 

Projektförderung:

Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft über seinen Projektträger, die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), gefördert (Förderkennzeichen: FKZ 2220NR071B – VR-FT).

Dr. Andrea Teutenberg

  • +49 6078-785-51
  • andrea.teutenberg@kwf-online.de
  • Spremberger Straße 1
    64823 Groß-Umstadt

Virtual Reality Forestry Training (VR-FT)